XRD-Labor

Informationen zu den Geräten für Röntgenbeugungsexperimente

Bruker D8 Discover

  • Vielseitiges Mehrzweck Diffraktometer
  • Mögliche Anoden: Cu (Standard), Mo, Cr
  • Bis zu 50 kV, max. Power abhängig von Anode: Cr 3,2 kW, Cu/Mo 5,4 kW
  • Zweiachsiges Goniometer mit Schrittmotoren
  • Probentisch:
    • +-150 mm(x-, y- Richtung) bzw. 50 mm (z-Richtung)
    • 360 ° Phi, 55° Psi
    • Max. 55 kg
  • Eulerwiege: 
    • +-40 mm (x-, y- Richtung)
    • 360 ° Phi, -11° bis 98° Psi
    • Max. 1 kg
  • Energieauflösung: < 380 eV @ 8 KeV
  • Probenumgebung:
    • Heizen bis 1000 °C
    • Druck: 10-⁴ mbar bis 100 bar
    • Luftfeuchtigkeit: 5% bis 95% RH

Siemens D5000

  • Röntgenstrahlungs-Diffraktometer
  • Cu Anode
  • Eulerwiege: Theta/ 2 Theta Goniometer mit optionaler (phi)- Rotation (Bragg Brentano configuration)
  • Primäroptik: Polykapillare
  • Detektor: Szintillationszähler
  • Max. 1200 W (40 kV / 30 mA) 
Dieses Bild zeigt Gábor Csiszár

Gábor Csiszár

Dr.

Gruppenleiter Funktionsmaterialien

Dieses Bild zeigt Patrick Stender

Patrick Stender

Dr.

Sr. Wissenschaftler

Dieses Bild zeigt Guido Schmitz

Guido Schmitz

Prof. Dr. Dr. h.c.

Abteilungsleiter

Zum Seitenanfang